Swisscom: Beteiligung an Telekom Austria?

Dienstag, 17. August 2004 17:06

Nachdem die Schweizer Telefongesellschaft Swisscom (WKN: 916234<SWJ.FSE>) schon mehrfach ihr Interesse an der Telekom Austria (TA) signalisiert hatte, schießen wieder Gerüchte ins Kraut, die Swisscom könnte sich mit 17 Prozent an der Telekom Austria beteiligen. Zuvor hatte die österreichische Regierung beschlossen, die über die ÖIAG rund 42,2 Prozent der TA-Aktien hält, den Telekomriesen zu privatisieren.

Für den kommenden Sonntag hat der ÖIAG-Aufsichtsrat eine außerplanmäßige Sitzung anberaumt, in der es unter anderem um den Verkauf einer Beteiligung an die Swisscom gehen soll. Bislang konnten sich beide Parteien nach Medienberichten noch nicht über den Kaufpreis einigen. Branchenbeobachter gehen allerdings davon aus, dass Swisscom letztendlich die Übernahme der Mehrheit bei TA anstrebt. Zu den Berichten wollte weder die ÖIAG, noch die Swisscom als auch die TA Stellung beziehen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...