Sunways will weiter wachsen - vorerst Verluste

Freitag, 14. August 2009 18:51
Sunways

KONSTANZ (IT-Times) - Der Anbieter von Solarzellen, -Modulen und Invertern, die Sunways AG (WKN: 733220), hat das zweite Quartal 2009 mit einem deutlichen Umsatzplus abgeschlossen.

Wie den Zahlen zu entnehmen ist, summierte sich der Umsatz in den Monaten vier bis sechs 2009 auf 89,8 Mio. Euro und lag folglich 38,4 Prozent über dem Vorjahreswert. Profitiert hatte Sunways dabei unter anderem durch die Partnerschaft mit der chinesischen LDK Solar. Trotz gestiegenem Umsatz konnte sich Sunways allerdings nicht der allgemeinen Entwicklung auf dem Solarmarkt entziehen, die aktuell unter sinkenden Preisen leidet.

So verzeichnete man auf der Ergebnisseite statt Zuwächsen zum Teil deutliche Einschnitte. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern zum Beispiel bezifferte sich für das zweite Quartal 2009 auf 0,7 Mio. Euro und lag eine halbe Mio. Euro unter dem Vorjahreswert von 1,2 Mio. Euro, ein relatives Minus von 42 Prozent. Netto verblieb Sunways noch in den schwarzen Zahlen und verdiente 0,1 Mio. Euro nach 0,6 Mio. Euro vor einem Jahr. Pro Aktie lag das Nettoergebnis damit bei 0,01 Euro nach 0,05 Euro im Vorjahresquartal.

Meldung gespeichert unter: Sunways

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...