Suntech startet Solarprojekt in Jiangsu

Dienstag, 30. März 2010 15:37
Suntech Power Holdings

JIANGSU (IT-Times) - Chinas führender Solarkonzern Suntech Power Holdings hat den Grundstein für eine neue Boden-Solaranlage mit einer Kapazität von 20 Megawatt in Lianyungang in der chinesischen Provinz Jigansu gelegt, meldet der Branchendienst Solarbe.

Das Solarprojekt erfordert zunächst eine Investitionssumme von 500 Mio. Renminbi (RMB) bzw. 73,2 Mio. US-Dollar. Die Anlage soll später auf 100 Megawatt ausgebaut werden, wodurch insgesamt Investitionen in Höhe von 2,5 Mrd. RMB in das Projekt fließen werden, wie es heißt. Suntech hatte im August 2009 ein entsprechendes Rahmenabkommen unterzeichnet. (ami)

Meldung gespeichert unter: Suntech Power Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...