SunPower will weitere 20 Mio. US-Dollar in China investieren

SunPower gründet zweites Joint Venture in China

Montag, 3. November 2014 15:24
SunPower

CHENGDU (IT-Times) - Der US-Solarkonzern SunPower hat ein zweites Joint Venture in China gegründet, um Solarkraftwerke im Reich der Mitte zu errichten und zu betreiben. Hierfür will SunPower bis zu 20 Mio. US-Dollar investieren.

In diesem Zusammenhang hat SunPower gemeinsam mit Tianjin Zhonghuan Semiconductor, Sichuan Development Holding, Leshan Electric Power und Tianjin Tsinlien Investment Holding das Joint Venture Sichuan Shengtian New Energy Development Co mit Sitz in Chengdu/China gegründet. Im Rahmen des Joint Ventures ist die Entwicklung und der Betrieb von Solarkraftwerken mit einer Leistung von mindestens drei Gigawatt geplant. Die entsprechenden Solarkraftwerke sollen in der Sichuan Provinz in China angesiedelt sein. Erst im Frühjahr konnte SunPower einen Meilenstein in China vermelden.

Meldung gespeichert unter: Solarmodule

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...