SunPower will neue US-Fabrik bauen - Entscheidung soll Anfang 2010 fallen

Donnerstag, 3. Dezember 2009 11:29
SunPower

SAN JOSE (IT-Times) - Der US-Solarkonzern SunPower Corp (Nasdaq: SPWRA, WKN: A0HHD1) befindet sich derzeit in abschließenden Überlegungen im Hinblick auf den Standort seiner neuen Fertigungsfabrik in den USA.

Als Favoriten für den neuen Standort gelten die US-Bundesstaaten Kalifornien, Arizona und Florida. Die endgültige Entscheidung soll Anfang 2010 fallen, so SunPower-Chef Tom Werner gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters.

Der kalifornische Solarspezialist will im nächsten Jahr rund ein Viertel seiner Produkte in den USA herstellen und bemüht sich dabei auch um finanzielle Unterstützung durch den Staat. Zuvor waren auch New Mexico und Texas als mögliche Standorte für die neue Fabrik als Alternativen im Gespräch, so Werner.

Meldung gespeichert unter: SunPower

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...