SUNeVision weitet Verluste aus

Montag, 17. September 2001 14:10

SUNeVision Holdings Ltd. (Hongkong: 8008, WKN: 936016<VI6.FSE>): SUNeVision, die Internettochter von Sun Hung Kai Properties Ltd., gab am Montag bekannt, dass man die Verluste im abgelaufenen Geschäftsjahr auf 171,08 Mio. Hongkong Dollar (8,38 HK-Cents je Aktie) ausgeweitet hat. Zum Vergleich lag der Verlust im Vorjahr bei "nur" 46,54 Mio. HK-Dollar (2,59 HK-Cents je Aktie). Die Umsätze konnten im Vergleich zum Vorjahr zwar um 194 Prozent auf 197,62 Mio. HK-Dollar gesteigert werden, jedoch wurde auch der operative Verlust von 31,11 Mio. HK-Dollar auf 117,75 Mio. HK-Dollar erhöht.

Für die großen Verluste sind Kosten und einmalige Ausgaben für die Öffnung des neuen Datenzentrums Mega iAdvantage in Chai Wan im Februar diesen Jahres verantwortlich. Ferner meldete das Unternehmen am Montag, dass man weitere 10 Prozent der Belegschaft - zur Zeit hat man 380 Beschäftigte - entlassen wird. Bis zum Ende des Geschäftsjahres im Juni wurden bereits 80 Mitarbeiter entlassen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...