Sun zufrieden

Freitag, 15. Oktober 2004 17:19

Sun Microsystems Inc. (Nasdaq: SUNW<SUNW.NAS>, WKN: 871111<SSY.FSE>): Der US-Computerkonzern Sun Microsystems konnte eigenen Angaben zufolge im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres den Nettoverlust im Vorjahresvergleich wesentlich dezimieren. Demnach sank selbiger in den drei Monaten zum 26. September von 286 Mio. US-Dollar auf nunmehr 174 Mio. US-Dollar. Pro Aktie sei somit ein Verlust von fünf US-Cents zu verzeichnen gewesen. Gleichzeitig sei auch der Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 3,6 Prozent auf 2,63 Mrd. US-Dollar gestiegen. Zurückzuführen sei das Umsatzplus vor allem auf die erhöhte Nachfrage im Server-Bereich, so das Unternehmen. Insbesondere die Sun-Strategie, Hardware, Speicher, Software und Dienstleistung in Einzelangeboten zu bündeln und Rechner mit Intel-kompatiblen Chips zu verkaufen, hat sich Analystenmeinungen zufolge bewährt. Am geplanten Stellenabbau werde das positive Ergebnis derweil nichts ändern.

An der Nasdaq führten die erfreulichen Zahlen zwischenzeitlich zu einem seichten Aufschwung des Aktienkurses von 1,76 Prozent. (nab)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...