Sun präsentiert Details zu Project Darkstar

Dienstag, 16. September 2008 15:49
SunMicrosystems.gif

AUSTIN - Der US-Computer- und Server-Spezialist Sun Microsystems (Nasdaq: JAVA, WKN: A0M7N9) hat einen Nischenmarkt für sich entdeckt: Gamer. Im Rahmen der Austin Game Developers Konferenz präsentiert das Unternehmen derzeit Details zu seinem Project Darkstar.

Dabei handelt es sich um eine offene Server-Plattform, konzipiert für den Einsatz bei Massively Multiplayer Online Games (MMORPG), Social-Networking-Umgebungen und virtuellen Welten.

Laut Sun könne man mit Darkstar grundlegende Probleme für Spielentwickler lösen, so dass sich Firmen weniger Gedanken über die richtige Server-Infrastruktur machen müssen und dafür mehr Zeit für die Spielentwicklung investieren können. Sollte Darkstar tatsächlich nach den Vorstellungen von Sun Microsystems arbeiten, könnte die Entwicklung von MMORPGs deutlich günstiger werden. Derzeit verschlingt die Entwicklung eines Online-Rollenspiels von der Größe von „World of Warcraft“ mehrere zehn Mio. Dollar.

Meldung gespeichert unter: Oracle

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...