Sun mit neuer Softwareinitiative

Donnerstag, 20. Juni 2002 08:32
Oracle

Der Server- und Workstationspezialist Sun Microsystems (Nasdaq: SUNW, WKN: 871111) will dem weltweit führenden Softwarekonzern Microsoft mit einer neuen Softwareinitiative entgegentreten und ein Gegengewicht zu Microsoft´s .NET-Strategie aufbauen. Dabei will Sun Application Server Entwicklern zur Verfügung stellen, welche sowohl unter dem Windows- als auch unter dem Linux-System arbeiteten. Sun hofft damit vor allem sein Software- und Systemgeschäft weiter anzutreiben, nachdem in der Vergangenheit vor allem das Hardwaregeschäft große Umsatzanteile trug.

Meldung gespeichert unter: Java

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...