Sun mit Mega-Deal gegen EMC

Donnerstag, 9. August 2001 07:46
Oracle

Sun Microsystems (Nasdaq: SUNW, WKN: 871111): Sun Microsystems, einer der weltweit größten Ausrüster von Netzwerken, hat am Mittwoch die Unterzeichnung eines neuen Multimilliarden Dollar Vertrages mit dem japanischen Elektronikriesen Hitachi Ltd. gemeldet. Im Rahmen der Vereinbarung wird Sun Hitachis Produkte im Bereich Datensicherung und Datenspeicherung vertreiben, damit erhöht Sun seine Marktanteile gegenüber seinem Mitkonkurrenten EMC.

Der Vertrag hilft Sun dabei, die Lücke im Bereich der High-End Speicherprodukte zu schließen, die durch Kundenverschiebungen entstanden ist. EMC gelang es in den letzten Monaten zunehmend, Kunden von Sun abzuwerben. Gleichzeitig wurde Sun auch noch International Business Machines (IBM) bedrängt.

Der von beiden Seiten bereits abgesegnete Deal erlaubt es Sun die Speicherprodukte von Hitachi unter seinem eigenen Markennamen zu vertreiben. Sun und Hitachi Data Systems, eine Einheit von Hitachi, werden die Produkte des jeweils anderen Unternehmens verkaufen. Die Partner wollen gemeinsame Support Zentren aufbauen und die Entwicklungsarbeit in dem Bereich der Speicherprodukte künftig zusammenlegen.

Meldung gespeichert unter: Speicher

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...