Sun Microsystems verringert Verluste

Montag, 9. November 2009 16:04
SunMicrosystems.gif

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der US-Computer- und Unix-Spezialist Sun Microsystems (Nasdaq: JAVA, WKN: A0M7N9) kann im vergangenen ersten Fiskalquartal 2010 seine Verluste gegenüber dem Vorjahr reduzieren. Allerdings entwickelten sich die Umsatzerlöse gegenüber dem Vorjahr weiterhin rückläufig.

Für das vergangene erste Fiskalquartal 2010 meldet Sun Microsystems einen Umsatzrückgang um 25 Prozent auf 2,24 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 2,99 Mrd. Dollar im Jahr vorher. Dabei verbuchte Sun einen Verlust von 120 Mio. Dollar oder 16 US-Cent je Aktie, nach einem Minus von 1,68 Mrd. Dollar oder 2,24 Dollar je Aktie im Jahr vorher.

Meldung gespeichert unter: Oracle

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...