Sun Microsystems streicht 1.500 Stellen

Mittwoch, 1. April 2009 10:07
SunMicrosystems.gif

SANTA CLARA - Der US-Server- und Computerspezialist Sun Microsystems (Nasdaq: JAVA, WKN: A0M7N9) hat bestätigt, dass rund 1.500 Mitarbeiter weltweit entlassen werden. Welche Bereiche und Standorte vom Stellenabbau im Detail betroffen sind, teilte das Unternehmen nicht mit.

Die Maßnahmen seien Teil von bereits beschlossenen Einsparungsmaßnahmen. Im Herbst 2008 kündigte Sun an, 18 Prozent seiner Stellen bzw. 6.000 Arbeitsplätze streichen zu wollen. Im Januar wurde publik, dass Sun 32 Stellen auf seinem Firmen-Campus in Broomfield gestrichen hat. Rund 24 Mitarbeiter will Sun nunmehr Ende Mai in seiner Niederlassung in Bellevue streichen, wie der Branchendienst TechFlash erfahren hat.

Meldung gespeichert unter: Oracle

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...