Sun Microsystems ist zufrieden

Freitag, 19. Januar 2001 09:49

Sun Microsystems Inc (Nasdaq: SUNW, WKN: 871111) Der Server-Hersteller Sun gab nach Börsenschluss am Donnerstag für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2001 einen um 19% höheren Nettogewinn bekannt. Der Gewinn des Unternehmens stieg in der Dreimonatsperiode auf 423 Millionen Dollar oder zwölf Cent je Aktie von 354 Millionen Dollar oder zehn Cent je Aktie im Jahr zuvor. Der Umsatz verbesserte sich um 44% auf 5,12 Milliarden Dollar.

Insgesamt zeigte sich Sun ziemlich unbeeindruckt von den Turbulenzen, die gegenwärtig die Computer-Hersteller plagen, die auf den Umsatz mit normalen PCs angewiesen sind. Dementsprechend gehörte Sun zu den wenigen Firmen der Computer-Branche, die im Dezember letzten Jahres keine Gewinnwarnung ausgaben. Das Hauptgeschäft von Sun sind leistungsfähige Server, für die das Unternehmen mit Sun Solaris ein eigenes Unix-basiertes Betriebssystem anbietet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...