Sun Hung Kai erlangt Kontrolle über SmarTone

Donnerstag, 2. Januar 2003 10:41

Aktien des Telekommunikationsunternehmens SmarTone Telecommunications Holdings Ltd. (WKN: 907444<SMA.FSE>) können in Hongkong schon den zweiten Tag in Folge deutlich steigen und erreichten ein Sechs-Monats-Hoch, nachdem die britische BT Group ein Angebot für 21 Prozent der Anteile an der Nummer Drei im Hongkonger Mobilfunkmarkt akzeptiert hatte.

Das bedeutet, dass der ehemalige Monopolist BT Group sein Aktienpaket an das Unternehmen Sun Hung Kai Properties Ltd. für umgerechnet 128 Mio. US-Dollar verkaufen wird. Der Käufer wird nach der Übernahme der Anteile 51 Prozent an SmarTone besitzen.

Wie Nelson Lee, der bei BNP Asset Management Asia rund 2,3 Mrd. Dollar mitverwaltet, sagte, habe jede Partei etwas von dem Geschäft. Sun Hung Kai erhält nun endlich die gewünschte Kontrolle über SmarTone, während BT den Erlös aus dem Verkauf der Anteile sehr gut gebrauchen kann.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...