Süss MicroTec - leichter Umsatzanstieg

Mittwoch, 4. Mai 2005 10:44
Süss MicroTec

MÜNCHEN - Der Halbleiterhersteller Süss MicroTec AG (WKN: 722670) gab gestern nach Börsenschluss die Ergebnisse für das erste Quartal 2005 bekannt. Der Umsatz stieg um acht Prozent von 19,2 Mio. Euro in 2004 auf 20,7 Mio. Euro im ersten Quartal 2005. Das EBITDA (Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) stieg von minus 4,3 Mio. Euro in 2004 auf minus 2,9 Mio. Euro. Das Ergebnis pro Aktie lag, wie auch im ersten Quartal 2004 bei minus 33 Cent. Der Auftragseingang betrug 23,2 Mio. Euro (2004: 24,4 Mio. Euro). Zum Ende des ersten Quartal verfügte das Unternehmen über liquide Mittel in Höhe von etwa 23 Mio. Euro und über ein Eigenkapital von 83 Mio. Euro.

Als Grund für das mäßige Ergebnis des ersten Quartals gibt Süss unter anderem die mit dem Umzug von Aßlar nach Garching verbundenen Kosten an. Zum Teil werden Aufträge schon in Garching abgewickelt. Damit verbundene Einsparungen, wie zum Beispiel eine Reduktion der Belegschaft, sollen sich ab dem zweiten Quartal 2005 niederschlagen. Bei den ausländischen Standorten entwickelte sich Amerika am besten, während Asien nicht an das Vorjahresniveau heran reichen konnte. Insgesamt geht der Unternehmensvorstand von einem soliden Wachstum im Gesamtjahr 2005 aus, da sich langfristig einmalige Kosten wie der Umzug nicht niederschlagen würden. Zudem verzeichne das Unternehmen eine sehr gute Auftragslage zu Beginn des zweiten Quartals.

Meldung gespeichert unter: Wafer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...