Süss MicroTec auf dem absteigenden Ast

Lithografie

Mittwoch, 24. Juli 2013 09:20
Süss MicroTec

GARCHING (IT-Times) - Süss MicroTec hat erste vorläufige Zahlen für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres bekannt gegeben. Demnach rutschte das Ergebnis des Herstellers von Anlagen und Prozesslösungen für die Halbleiterindustrie in die roten Zahlen. Auch der rückläufige Umsatz lässt kaum auf Besserung hoffen.

Die Süss MicroTec AG erzielte im zweiten Quartal 2013 einen Umsatz von 24,9 Mio. Euro. Damit wurde der Vorjahreswert in Höhe von 36,3 Mio. Euro deutlich verfehlt. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) fiel mit minus 11,7 Mio. Euro negativ aus. 2012 konnte Süss MicroTec hier noch einen Wert von plus 1,6 Mio. Euro ausweisen. Das EBIT enthält dabei allerdings Sondereffekte von minus sechs Mio. Euro, die zur Refokussierung der Produktlinie „Permanentes Bonden“ verwendet wurden. Die detaillierten Zahlen für das zweite Quartal 2013 sollen am 8. August veröffentlicht werden.

Meldung gespeichert unter: Süss MicroTec

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...