Südkorea soll sich bei Hynix raushalten

Montag, 26. August 2002 15:39

Hynix Semiconductor Inc (WKN: 677419<HY9.FSE>): Eine Gruppe von Kleinaktionären des angeschlagenen Chip-Herstellers Hynix Semiconductor hat die südkoreanische Regierung aufgefordert, sich aus der Restrukturierung des Konzerns herauszuhalten.

Das habe die Regierung zwar auch versprochen gehabt, sie habe sich allerdings nicht daran gehalten. Die Gruppe von Kleinaktionären hatte die Deutsche Bank AG damit beauftragt eine Lösung für Hynix Semiconductor zu finden. Die Regierung habe nun aber angeordnet, dass der entsprechende Bericht des deutschen Kreditinstituts noch einmal überarbeitet werden muss.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...