Südkorea: LG Telecom meldet steigende Nutzerzahlen

Donnerstag, 3. April 2003 17:08

Südkoreanische Mobilfunkanbieter melden für den abgelaufenen Monat März steigende Zuwachsraten. Experten sehen vor allem das Ende der Schulferien für die steigende Zahl der Neukunden verantwortlich.

Das Koreanische Unternehmen South Korea LG Telecom Co. hat am Donnerstag bekannt gegeben, im März 56 380 neue Kunden für sein Mobilfunknetz gewonnen zu haben. Damit verfügt das Unternehmen insgesamt über 4,8 Mio. Kunden. Der kleinste der südkoreanischen Mobilfunkbetreiber konnte 146 000 neue Kunden gewinnen, abzüglich der 89 626 Kunden die Ihre Verträge gekündigt haben, bleibt eine Nettozuwachs um 56 380 Kunden übrig.

Der durchschnittliche Umsatz pro Kunden beträgt 29 493 Won. Die durchschnittliche Zahl der verbrauchten Minuten pro Kunden beträgt 115.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...