Suchmaschinen-Streit: Google vor Einigung mit der EU-Kommission

Internet-Suche

Dienstag, 16. April 2013 10:26
Google Logo

BRÜSSEL (IT-Times) - Der US-Internetkonzern Google ist offenbar zu Zugeständnissen bereit, um den Streit mit der EU-Kommission bezüglich der Präsentation von Suchergebnissen beizulegen. Hierfür soll Google angeboten haben, seine Suchmaschine zu überarbeiten und Suchergebnisse anders zu präsentieren, so die Financial Times.

Unter anderem sollen EU-Nutzer nicht mehr so viele Suchmaschinentreffer erhalten, in denen vor allem Google-Services offeriert werden. Google-Services will das Unternehmen dann auch entsprechend kennzeichnen. Durch eine freiwillige Selbstverpflichtung will Google auch Links zu konkurrierenden Angeboten prominent platzieren.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...