Suchmaschinen-Ranking: EU fordert mehr Zugeständnisse von Google

Suchmaschinen: Machtdominanz von Google

Mittwoch, 24. Juni 2015 08:10
Google

LONDON (IT-Times) - Die Europäische Union (EU) verlangt von Google Änderungen im Bezug darauf, wie das Unternehmen rivalisierende Shopping-Services in seinen Suchergebnisseiten bewertet. Zuvor hatten sich Rivalen bei der EU über die Geschäftspraktiken von Google beschwert.

Gleichzeitig warnte die EU den Suchmaschinengiganten, dass das Unternehmen EU-Gesetze in 12 Ländern rückwirkend bis zum Jahr 2008 verletzt haben könnte, so das Wall Street Journal. Google steht in der EU unter Druck, nachdem sich rivalisierende Shopping-Suchmaschinen bei der EU beschwert haben. Der Vorwurf: Google bevorteilt seine eigenen Serviceangebote in seinen Suchergebnisseiten. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Alphabet, Internet und/oder Suchmaschinen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Suchmaschinen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...