Stühlerücken bei chinesischer Shanda Interactive

Donnerstag, 3. April 2008 13:50
Shanda Interactive

Der Mitbegründer von Shanda Interactive Entertainment (Nasdaq: SNDA, WKN: A0CAS4), Qunzhao Tan, wird neuer Präsident des Unternehmens. Der chinesische Online-Spielentwickler meldete heute gleich eine ganze Reihe von Personalentscheidungen.

Qunzhao Tan war bisher Vizepräsident von Shanda. Seinen Posten als Chief Technology Officer des Unternehmens behält er inne. Tan war bislang in zahlreichen Funktionen für Shanda tätig, darunter auch als Präsident von Shanda Games (''SDG''), dem Onlinespiel-Bereich des Unternehmens. Tan übernimmt den Posten des Präsidenten von Shanda von Jun Tang, der im Aufsichtsrat von Shanda bleiben wird und künftig den Chief Excecutive Officer Tianqiao Chen beraten soll. Jun Tang war 2004 Präsident von Shanda geworden.

Meldung gespeichert unter: Shanda Interactive

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...