Studie: LG und Samsung führen auf TV-Markt

Freitag, 29. September 2006 00:00

EL SEGUNDO (KALIFORNIEN) - Die südkoreanischen Elektronikkonzerne LG Electronics (WKN: 576798<LGLG.FSE>) und Samsung Electronics Co. (WKN: 881823<SSUN.FSE>) sind Weltmarktführer bei Fernsehern. Im zweiten Quartal 2006 wurde damit TTE Corp. überholt, wie aus einer Studie des US-Marktforschungsunternehmens iSuppli hervorgeht.

In punkto Gesamtabsatz, inklusive Flachbildschirm-TVs und Röhrenfernsehern, ist die chinesische TTE eingeholt worden. Das Unternehmen ist ein Joint Venture von TCL und der französischen Thomson. TTE liegt nun auf Platz drei, während LG auf eins und Samsung auf zwei kommt. Die Chinesen schossen 2004 auf Platz eins, als das defizitäre TV-Geschäft von Thomson übernommen wurde. Seither hatte man fast ununterbrochen die Marktführerschaft.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...