Studie: Lenovo überholt Samsung bei mobilen Endgeräten

Computer-Markt

Montag, 8. Dezember 2014 12:40
Lenovo

TAIPEI (IT-Times) - Der chinesische Computerhersteller Lenovo ist laut einer Studie der zweitgrößte Lieferant von mobilen Geräten nach Apple. Grund hierfür ist ein hohes Wachstum im Vertrieb von Tablets sowie Notebooks.

Lenovo wird Samsung voraussichtlich im nächsten Jahr überholen: Speziell die aggressive Vermarktungs-Strategie von Lenovo, die kostengünstigeren Tablets, sowie Tablets mit Telefon-Funktionen seien die Gründe für das Wachstum. Laut einer Studie des Branchenportals DigiTimes wird Lenovo im gesamten nächsten Jahr 50 Millionen Tablets und Notebooks ausliefern. Samsung soll dagegen eine Auslieferung von 41 Millionen Einheiten erreichen. Dabei soll Samsung 2015 fünf Millionen Notebooks und 36 Millionen Tablets absetzen können.

Meldung gespeichert unter: Personal Computer (PC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...