Studie: Electronic Banking wird in Deutschland immer beliebter

Donnerstag, 10. Dezember 2009 17:45
DAB Bank

REGENSBURG (IT-Times) - Immer mehr Unternehmen nutzen in Deutschland Banking-Lösungen im Internet. Dabei sind sowohl Webportale als auch auf dem PC installierte Lösungen beliebt.

Im Jahr 2009 gaben sechs von zehn Unternehmen in Deutschland an, Überweisungen und anderen Bankgeschäfte über das Internet vorzunehmen. Damit konnte, verglichen mit dem Jahr 2007, ein deutlicher Zuwachs festgestellt werden. Seinerzeit wählten nur vier von zehn Unternehmen das Internet als Plattform für Banking-Dienste. Dies ist das Fazit der Studie „Electronic Banking 2009“ von ibi research, einem Finanzforschungsinstitut der Universität Regensburg und der PPI AG.

Die nun in der Studie umrissene Entwicklung dürfte auch Finanzhäuser wie die DAB bank AG (WKN: 507230) freuen, welche in erster Linie im Internet präsent sind und über kein eigentliches Filialgeschäft verfügen. Gleichzeitig lassen sich beim Online-Banking auch weitere Trends feststellen. War in der Vergangenheit in erster Linie Banking-Software auf Kundenseite beliebt, welche direkt auf dem PC installiert wurde, greifen nun immer mehr Kunden auf die jeweiligen Online-Portale der Banken zurück. Die Forscher von ibi research leiten aus dieser Entwicklung einen Vertrauensanstieg gegenüber reinen Online-Anwendungen ab.

Meldung gespeichert unter: DAB Bank

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...