Ströer: Digital-Sparte des Werbe-Vermarkters nicht zu bremsen

Werbevermarktung

Freitag, 10. November 2017 17:18

KÖLN (IT-Times) - Der deutscher Werbe-Vermarkter Ströer S.E. hat heute seine Zahlen für das dritte Quartal 2017 bekannt gegeben. Der Umsatz wuchs zum Vorjahr deutlich.

Ströer - Verkehrsmittelwerbung Köln

Die Ströer SE & Co. KGaA steigerte den Umsatz im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2017 auf 312,1 Mio. Euro (Vorjahr: 263,3 Mio. Euro) und damit deutlich.

Wachstumstreiber war erneut die Digitalsparte, die in den ersten drei Quartalen um 41 Prozent beim Umsatz zulegte und einen Umsatz in Höhe von 469 Mio. Euro erzielte.

Ströer erzielte im dritten Quartal 2017 ein Operational EBITDA in Höhe von 73 Mio. Euro (Vorjahr: 62,4 Mio. Euro). Das Nettoergebnis lag im gleichen Zeitraum bei 19,2 Mio. Euro (Vorjahr: 10,4 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: Außenwerbung

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...