Ströer Out-of-Home: Neuer COO soll Talfahrt beenden

Außenwerbung

Montag, 24. September 2012 11:17
Ströer Media

KÖLN (IT-Times) - Der Außenwerber Ströer Out-of-Home Media hat am heutigen Montag bekannt gegeben, dass der Vorstand des Unternehmens erweitert wird. Die operativen Aufgaben der Gruppe werden nun im Chief Operating Officers (COO) gebündelt.

Nach einem sehr schwachen ersten Halbjahr haben Aufsichtsrat und Vorstand der Ströer Out-of-Home Media AG (WKN: 74939) beschlossen, den Vorstand zu verstärken. So werden die operativen Führungsaufgaben ab Anfang des Jahres 2013 in der Stelle des COO konzentriert. Für die länderübergreifende Position warb das Unternehmen Christian Schmalzl, der zuvor in COO der WPP-Tochtergesellschaft MediaCom war. Der bisherige CEO Udo Müller wird neben der Gesamtverantwortung für den Konzern vor allem die strategische Geschäftsentwicklung und den Bereich Business Development verantworten.

Meldung gespeichert unter: Außenwerbung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...