Strategiewechsel von QSC macht sich im Ergebnis positiv bemerkbar

Montag, 23. August 2010 11:10
QSC

KÖLN (IT-Times) - Die QSC AG erwirtschaftete in den Geschäftsjahren 2000 bis 2007 ein negatives Nettoergebnis von insgesamt 414,09 Mio. Euro. In jedem einzelnen Geschäftsjahr wurde dabei ein negatives Nettoergebnis erwirtschaftet. Im Geschäftsjahr 2008 erzielte QSC mit einem Plus von 767.000 Euro erstmals ein positives Ergebnis. In 2009 stieg das Nettoergebnis weiter auf 5,51 Mio. Euro.

Im laufenden Geschäftsjahr 2010 hofft man nun darauf, das Ergebnis weiter steigern zu können. Aktuell rechnet man damit, dass sich das Nettoergebnis auf 16,0 Mio. Euro belaufen soll. Bei QSC führt man diese Entwicklung darauf zurück, dass man vor allem in den höhermargigen Geschäftsfeldern aktiv sei. Zuvor hatte QSC das Geschäft mit Privatkunden aufgegeben.

Meldung gespeichert unter: QSC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...