Stratasys: MakerBot CEO Bre Pettis tritt zurück

3D Printing

Freitag, 5. September 2014 14:08
MakerBot logo

NEW YORK (IT-Times) - Die Stratasys-Tochter MakerBot verliert seinen CEO. Bre Pettis, Leiter der innovativen 3D-Druckersparte MakerBot, die Stratasys im Vorjahr übernommen hatte, wird zurücktreten und künftig den neuen „Innovation Workshop“ beim MakerBot-Mutterkonzern Stratasys leiten, so der Branchendienst 3DPrint.com.

Stattdessen wird künftig die bisherige MakerBot Präsidentin Jenny Lawton die Rolle des Chief Executive Officers (CEOs) übernehmen. Der Umbau im Management soll während des dritten und vierten Quartals 2014 erfolgen und bis Januar 2015 abgeschlossen sein. Bre Pettis wird weiterhin dem Verwaltungsrat von MakerBot angehören, wie Stratasys inzwischen bestätigt hat. Dank der positiven Entwicklung bei MakerBot konnte Stratasys der Konkurrenz zuletzt davon ziehen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Stratasys, Hardware und/oder 3D Printing via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: 3D Printing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...