Stratasys kauft GrabCAD - Autodesk und Adobe ziehen den Kürzeren

CAD-Community GrabCAD geht an Stratasys

Mittwoch, 17. September 2014 10:40
Stratasys Logo

MINNEAPOLIS (IT-Times) - Der amerikanische 3D-Druckerhersteller Stratasys hat sich durch eine weitere Übernahme verstärkt und die im Jahre 2010 gegründete Online-Community für Ingenieure GrabCAD in bar übernommen. Finanzielle Details der Transaktion wollte Stratasys zwar nicht nennen, der Kaufpreis soll sich jedoch bei rund 100 Mio. US-Dollar bewegen, so der Branchendienst TechCrunch.

Der hohe Preis erklärt sich dadurch, dass sich auch andere Unternehmen für GrabCAD interessiert haben. So sollen auch Autodesk und Adobe Systems mitgeboten haben, heißt es. Adobe hatte sich bereits durch die Übernahme der Social-Media-Plattform Behance verstärkt. Stratasys will die übernommene GrabCAD als separate Einheit weiterführen und in seine Stratasys Global Products and Technology Group integrieren. GrabCAD-Mitgründer und CEO Hardi Meybaum wird die GrabCAD-Operationen weiterführen. Bei Stratasys geht man davon aus, die Transaktion noch in diesem Monat abschließen zu können.

Meldung gespeichert unter: 3D Printing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...