Storage Sektor nicht mehr Wall-Street-Darling

Donnerstag, 22. Februar 2001 18:08

Der Speichersektor verbucht am Donnerstag im frühen Handel erwartungsgemäß einige Verluste. Am Mittwoch meldete Brocade (Nasdaq: BRCD, WKN: 922590) ein Zulieferer des Speichergiganten EMC (NYSE: EMC, WKN: 872526), seine Quartalsergebnisse. Diese fielen wie erwartet gut aus, doch warnte auch dieses Unternehmen vor potentiellen langsameren Umsatzsteigerungen in den nächsten Quartalen.

Daraufhin reagierten einige Investmenthäuser mit Downgrades für Unternehmen des Sektors. Der Bereich Datenspeicher musste in den vorhergehenden Korrekturen nicht so hohe Verluste erleiden wie anderen Technologieunternehmen. Doch jetzt scheint auch die Zeit für eine Korrektur in diesem Bereich reif. EMC, der Marktführer der SANS (Storage Area Networks), wurde von Banc of America auf „Market Performer“ herabgestuft, ebenso wie Network Appliance, der Marktführer im Bereich NAS (Networks Attached Servers), und Brocade. Die Analysten begründeten die Herabstufung mit dem zu erwartenden schwierigen Markt in den nächsten Monaten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...