STMicroelectronics verbessert sich

Donnerstag, 25. Juli 2002 11:40
STM Microelectronics

STMicroelectronics NV (NYSE: STM; Paris: PSTM): STM verdiente im zweiten Quartal 104,7 Mio. Dollar (104,65 Mio. Euro), gegenüber einem Verlust von 164,5 Mio. Dollar (164,42 Mio. Euro) im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Umsatz konnte gegenüber dem ersten Quartal um 13 Prozent gesteigert werden. Dennoch fiel der Umsatz geringer aus als im Vorjahresquartal. Betrug der Umsatz im zweiten Quartal des Vorjahres 1,587 Mrd. Dollar, so fiel er in diesem Jahr mit 1,587 Mrd. Euro 13 Prozent geringer aus. Analysten hatten laut First Call/ Thomson Financial im Schnitt einen Umsatz von 1,506 Mrd. Dollar erwartet.

STM erwartet für das dritte Quartal eine leichte Steigerung des Umsatzes. Pasquale Pistorio geht auf jedenfall von einer soliden Entwicklung aus. Der Umsatz im laufenden, dritten Quartal werde eine „handfeste Verbesserung“ gegenüber dem entsprechendem Vorjahresquartal sein. Analysten gehen davon aus, dass der Umsatz 1,63 Mrd. Dollar betragen wird.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...