STMicroelectronics startet mit Verlusten in 2012, Umsatz rückläufig

Dienstag, 24. April 2012 10:48
STMicroelectronics.gif

GENF (IT-Times) - STMicroelectronics gab die Zahlen für das erste Quartal 2012 bekannt. Während die Ergebnisse im ersten Quartal 2011 noch positiv ausfielen, sanken sie nun in den Minusbereich.

Für das erste Quartal 2012 meldete STMicroelectronics einen Umsatz von 2,02 Mrd. US-Dollar gegenüber 2,54 Mrd. Dollar im Vorjahresquartal. Den größten Umsatzanteil erzielte STMicroelectronics dabei im Bereich „Analog, MEMS & Microcontrollers“. Hier fiel der Umsatz von 886 Mio. Dollar auf 758 Mio. Dollar. Auch in den Sektoren Automotive, Digital, Power Discrete und Wireless reduzierte sich der Umsatz. Die Bruttomarge des Halbleiterunternehmens lag bei 29,6 Prozent (2011: 39,1 Prozent). STMicroelectronics meldete ferner ein operatives Ergebnis, das von plus 118 Mio. Dollar auf minus 352 Mio. Dollar fiel. Gleiches galt für das Nettoergebnis. Während es im Vorjahr noch bei plus 170 Mio. Dollar lag, betrug es nun minus 176 Mio. Dollar. Daraus ergab sich ein Ergebnis je Aktie von minus 0,20 Dollar, gegenüber plus 0,19 Dollar in 2011.

Meldung gespeichert unter: STMicroelectronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...