STMicroelectronics bleibt auch im dritten Quartal in der Verlustzone

Mittwoch, 29. Oktober 2008 17:59
STMicroelectronics.gif

GENF - STMicroelectronics N.V. (WKN: 893438) bleibt auch im dritten Quartal 2008 in der Verlustzone. Im Vergleichsquartal des Vorjahres hatte der europäische Halbleiterhersteller noch einen kräftigen Gewinn gemeldet.

Der Umsatz von STMicroelectronics N.V. verbesserte sich im abgelaufenen Quartal gegenüber der Vorjahresperiode von 2,57 Mrd. US-Dollar auf 2,7 Mrd. Dollar. Der Nettogewinn des Vorjahresquartals von 187 Mio. Dollar verwandelte sich jedoch in einen deutlichen Verlust von 289 Mio. Dollar. Die entspricht einem von plus 0,2 Dollar auf minus 0,32 Dollar verschlechterten Ergebnis je Aktie. Die Umsatzrendite verbesserte sich im gleichen Zeitraum allerdings von 36,8 auf 37,2 Prozent.

Meldung gespeichert unter: STMicroelectronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...