STMicroelectronics bei Sematech ausgestiegen?

Montag, 6. Januar 2003 15:17
STM Microelectronics

Wie die Zeitung “E.E. Times” erfahren haben will, hat der große europäische Chiphersteller STMicroelectronics (NYSE: STM, WKN: 897710) seine Zusammenarbeit mit dem Chipforschungsunternehmen International Sematech beendet. Dabei zitierte das Blatt eine nicht näher genannte Quelle bei ST.

So habe STMicroelectronics sich zum 31. Dezember 2002 aufgrund von Budgetbeschränkungen von International Sematech getrennt, hieß es auf der Website der Zeitung. Der koreanische Chiphersteller Hynix Semiconductor habe sich ebenfalls aus der Gruppe um Sematech zurückgezogen. ST sieht sich derzeit eine recht großen Bandbreite von Ausgaben gegenüber, da man ebenfalls in ein Forschungsprojekt mit den Konkurrenten Royal Philips Electronics NV und Motorola viel Geld investiert, das in Frankreich durchgeführt wird.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...