STMicro, Philips, Motorola erweitern Kooperation

Freitag, 12. April 2002 10:07

STMicroelectronics N.V. (NYSE: STM<STM.NYS>; Paris: 012970<PSTM.PSE>; WKN: 893438<SGM.FSE>): Die Halbleiterhersteller STMicroelectronics und Philips haben ihre im letzten Monat beschlossene Kooperation ausgeweitet und kooperieren nun auch noch mit Motorola. Die Unternehmen werden gemeinsam mit Taiwan Semiconductor neue Chips entwickeln.

STM, Philips und Motorola werden bis 2005 insgesamt 1,4 Mrd. Dollar in die Forschung und Entwicklung neuer Halbleiterlösungen investieren. TSMC wird seine Herstellungstechnologien an die noch zu entwickelnden Halbleiter anpassen. Die Forschung und Entwicklung wird in dem Labor „Crolle2“ in Crolle, Frankreich, beheimatet sein. Die Entwicklungsabteilungen der einzelnen Unternehmen werden mit dem neuen Labor zusammen arbeiten. Durch die Kooperation können die Unternehmen Kosten sparen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...