STM will Infineon nicht an Bord holen

Donnerstag, 29. Mai 2008 09:07
STM Microelectronics

Der europäische Halbleiterkonzern STMicroelectronics NV ist nicht daran interessiert, dass sich der Münchner Halbleiterkonzern Infineon an dem mit der niederländischen NXP geplanten Joint Venture im Mobile-Bereich beteiligen wird.

Auf die Frage eines Analysten, äußerte sich STM CEO Carlo Bozotti dahingehend, dass es keinen Sinn mache die Mobile-Aktivitäten von Infineon in das Joint Venture zu integrieren, falls dies möglich wäre. Infineon wurde zuletzt als Kooperations- bzw. Fusionspartner mit der niederländischen NXP in Verbindung gebracht.

Folgen Sie uns zum Thema STMicroelectronics und/oder Halbleiter via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: STMicroelectronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...