STM: Umsatzeinbruch in Q1, aber positiv für Q2

Dienstag, 23. April 2002 17:16

STMicroelectronics N. V. ( NYSE: STM<STM.NYS>, Paris: 012970<PSTM.PSE>, WKN: 893438<SGM.FSE> ): Der größte euröpäische Halbleiterhersteller STMicroelectronics hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2002 wie erwartet einen Umsatzeinbruch erlitten.

Wie das Unternehmen mitteilte, fielen die Erlöse im Vergleich zum Vorjahr um 29 Prozent auf 1,36 Mrd. Dollar. Der Nettogewinn fiel in den ersten drei Monaten auf 32,9 Mio. Dollar oder vier Cent pro Aktie. Im Vorjahreszeitraum 2001 betrug dieser noch 340,9 Mio. Dollar oder 38 Cent pro Aktie.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...