StepStone baut Verluste aus

Mittwoch, 25. Juli 2001 12:38

StepStone ASA (Oslo: STP, WKN: 935280<SOG.BER>): StepStone meldet für das abgelaufene Quartal einen Verlust von 34,4 Millionen Euro.

Stepstone, die größte europäische Online Jobbörse, hat im zweiten Quartal einen Verlust von 34,4 Millionen Euro erwirtschaftet. In der Vorjahresperiode betrug der Verlust 33,3 Millionen Euro. Der Umsatz der Gesellschaft ist im letzten Quartal um 55 Prozent auf 17,1 Millionen Euro gestiegen. Die Firma musste aufgrund von Restrukturierungsmaßnahmen einen einmaligen Aufwand von 5,9 Millionen verbuchen. Das Unternehmen will weiterhin Kosten einsparen und wird deshalb die Anzahl der Angestellten von derzeit 1073 auf 850 reduzieren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...