Steigt Dell aus dem PDA-Markt aus?

Freitag, 4. August 2006 00:00

ROUND ROCK - Nach einem Bericht des IT-Magazins DigiTimes hat der amerikanische Computerhersteller Dell (Nasdaq: DELL<DELL.NAS>, WKN: 121092<DLCA.FSE>) die Entwicklung von PDA-Produkten gestoppt. Demnach dürfte der Axim X51 der letzte PDA aus dem Hause der Amerikaner sein.

Nach dem Bericht des taiwanschen Infodienstes hat Dell sein gesamtes Forschungs- und Entwicklungsbudget bereits auf das Notebook-Segment umgeleitet. Dells Ausstieg aus dem PDA-Markt würde nicht überraschend kommen, brachten die Texaner bereits seit einem Jahr keine neuen PDA-Modelle auf den Markt. Gleichzeitig musste Dell in diesem Marktsegment deutliche Umsatzrückgänge hinnehmen. Allein im ersten Quartal 2006 fielen Dells PDA-Auslieferungszahlen um 36 Prozent. Auch der gesamte PDA-Markt entwickelte sich rückläufig und schwand im ersten Quartal 2006 um 19 Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...