Steigender operativer Gewinn bei France Telecom

Mittwoch, 29. Oktober 2003 11:25
Orange

France Telecom (WKN: 906849): Der französische Kommunikationskonzern France Telecom hat heute die Zahlen für das dritte Quartal 2003 veröffentlicht. Die Einnahmen lagen bei 11.65 Mrd. Euro. 2002 lagen die Einnahmen im dritten Quartal bei 11,97 Mrd. Euro, ein Rückgang um 2,7 Prozent. Analysten hatten ein höheres Ergebnis erwartet, sie schätzten die Einnahmen auf 11,68 Mrd. Euro.

Der Quartalsbericht gibt als Gründe für den Rückgang zum einen der Verkauf von TDF und zum anderen Währungskursschwankungen an. Im Gegensatz zu den Einnahmen konnte der operative Gewinn gesteigert werden. So weißt der Quartalsbericht einen Gewinn vor Steuern, Zinsen, Abschreibungen und Investitionen von 2,5 Mrd. Euro auf 3,6 Mrd. Euro aus. Abzüglich der Investitionen beträgt der Gewinn sogar 4,7 Mrd. Euro. Im Laufe des Geschäftsjahres fiel der Marktanteil der France Telecom um 1,1 Prozent auf 76,7 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...