Steag mit roten Zahlen, aber positiv für die Zukunft

Donnerstag, 28. März 2002 16:00

Steag Hamatech AG ( WKN: 730900<DVD.ETR> ): Steag Hamatech, Anlagenbauer im Bereich Produktionsausrüstung für die Optical Disc- und Photomaskenindustrie, hat heute die Zahlen für das Geschäftsjahr 2001 bekannt gegeben.

Insgesamt wurden die Zahlen, die bereits Mitte Februar veröffentlicht wurden, bestätigt. Der Konzernumsatz schrumpfte auf 112,9 Mio. Euro gegenüber 215,5 Mio. Euro im Geschäftsjahr zuvor. Der Vorsteuerverlust (EBIT) beläuft sich auf 65,2 Mio. Euro gegenüber 9,6 Mio. Euro im Vorjahr. Begründet wird dieses negative Ergebnis mit einem operativen Verlust von 11 Mio. Euro bei der US-Tochter Steag Hamatech Inc.. Außerdem kommen noch Sonderabschreibungen auf Wertberichtigungen in Höhe von 40 Mio. Euro hinzu.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...