StatCounter: Chrome zieht in 2011 an Firefox vorbei

Dienstag, 3. Januar 2012 08:29
Google Chrome

BOSTON (IT-Times) - 2011 war ein gutes Jahr für Google und seinen Web-Browser Chrome. Nach Angaben von StatCounter hat Chrome seinen Marktanteil im weltweiten Browser-Markt von 15 Prozent in 2010 auf 27 Prozent im Dezember 2011 steigern können.

Der Marktanteil von Mozilla und dessen Firefox-Browser dagegen schrumpfte von 31 Prozent in 2010 auf zuletzt nur noch 25 Prozent. Zwar wird der Browser-Markt in den USA nach wie vor vom Microsoft Internet Explorer dominiert, allerdings schaffte es der Chrome 15 inzwischen in England auf Platz eins. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Alphabet und/oder Marktdaten und Prognosen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...