Staatsanwaltschaft eröffnet Verfahren gegen Travel24.com

Internet-Reiseportale

Donnerstag, 16. Januar 2014 10:53
Travel24.com

LEIPZIG (IT-Times) - Anfang Dezember vergangenen Jahres hatte es bereits eine Hausdurchsuchung bei Travel24.com gegeben. Nun stellte die Staatsanwaltschaft die Anklage zu.

Die Generalstaatsanwaltschaft Dresden hat dem Vorstand sowie dem Vorsitzenden des Aufsichtsrates der Travel24.com AG eine Anklage zugestellt. Bestandteil der Anklage sind die Vorwürfe des unerlaubten Betreibens von Versicherungsgeschäften, des Verdachts diesbezüglicher Steuerhinterziehung und der strafbaren Werbung. Das Gericht prüft, ob sich aus der Anklage ein hinreichender Tatverdacht ergibt.

Meldung gespeichert unter: Online-Reisen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...