Staat greift SolarWorld-Rivale LDK Solar unter die Arme

Solarwafer

Freitag, 1. Februar 2013 11:57
LDK Solar Co.

XINYU CITY (IT-Times) - Der angeschlagene Solarwafer-Hersteller LDK Solar hat ein millionenschweres Darlehen von der China Development Bank erhalten, um sein Werk in Mahong aufrüsten zu können.

Aufgrund von Verlusten in den vergangenen Quartalen sah sich LDK Solar Co. Ltd. (WKN: A0MSNX) in der Vergangenheit sogar dazu gezwungen, in Verhandlungen mit Gläubigern zu treten, um diesen Eingeständnisse abzuringen. Nun hat der Hersteller von Solar-Gleichrichtern und Solarmodulen einen Kredit in Höhe von 71 Mio. US-Dollar von der China Development Bank Corp. erhalten, um die Polysilizium-Anlage in Mahong aufrüsten zu können. In erster Linie erhofft sich das Unternehmen durch Investitionen in die Hydrohalogenation-Technology Kosteneinsparungen, so der Nachrichtendienst Bloomberg. Jedoch bleibt fraglich, ob die Investition das Anschwellen der Schuldenlast rechtfertigt, sanken doch in den vergangenen Monaten die Spot-Markt-Preise für Polysilizium kontinuierlich.

Meldung gespeichert unter: LDK Solar Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...