ST-Ericsson stößt Navigations-Segment ab

Chip-Hersteller

Dienstag, 28. Mai 2013 18:03
ST-Ericsson Logo

GENEVA (IT-Times) - ST-Ericsson unterzeichnete heute den Vertrag, der den Verkauf des Mobile Connectivity Global Navigation Satellite System Business offiziell macht.

Der Käufer des Segments ist nach Angaben von ST-Ericsson ein führendes Halbleiter-Unternehmen, zu dem keine konkreteren Angaben gemacht wurden. 130 Mitarbeiter, die derzeit in Großbritannien, Indien und Singapur beschäftigt sind, werden ebenfalls zum kaufenden Unternehmen wechseln. Im August dieses Jahres soll die Transaktion dann über die Bühne gebracht sein.

Dieser Schritt ist ein weiterer auf dem Weg der Aufspaltung, den die beiden Teilhaber am Joint Venture, Ericsson und die STMicroelectronics N.V. (WKN: 893438), im März 2013 ankündigten. (lsc/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Ericsson und/oder Halbleiter via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...