Square Enix schließt Eidos-Übernahme ab

Montag, 27. April 2009 09:02
Square Enix Holdings Co.

Der japanische Spielentwickler Square Enix hat die Übernahme des Tomb Raider Entwicklers Eidos für 120 Mio. US-Dollar abgeschlossen. Gleichzeitig meldet das Unternehmen, inzwischen 85 Mio. Kopien seiner Final Fantasy Spielereihe verkauft zu haben.

Square Enix betreibt mit „Final Fantasy XI“ gleichzeitig auch eines der beliebtesten Online-Rollenspiele weltweit, welches zuletzt 500.000 Abonnenten verzeichnete. Das Game gilt als das führende MMORPG auf dem japanischen Markt.

Meldung gespeichert unter: Square Enix Holdings Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...