Sprint will Mehrheit bei Clearwire behalten

Donnerstag, 10. Dezember 2009 10:04
SoftBank

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Mobilfunk-Carrier Sprint Nextel will weiterhin an seiner mehrheitlichen Beteiligung an dem WiMAX-Spezialisten Clearwire festhalten und seine Beteiligung nicht unter 50 Prozent sinken lassen. Entsprechend äußerte sich Sprint Nextel Chef Dan Hesse gegenüber Reuters.

Sprint Nextel hielt zuletzt rund 55 Prozent der Anteile an Clearwire. Als weitere Investoren sind Comcast, Time Warner Cable, Google und Intel Corp beim US-amerikanischen WiMAX-Spezialisten engagiert. (ami)

Meldung gespeichert unter: SoftBank

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...