Sprint will 5,0 Mrd. Dollar in WiMAX investieren

Freitag, 17. August 2007 08:25
SoftBank

Der US-Mobilfunkspezialist Sprint Nextel will in den nächsten Jahren bis Ende 2010 bis zu 5,0 Mrd. US-Dollar in den Ausbau seines WiMAX-Netzes investieren. Allein bis Ende nächsten Jahres sollen 2,5 Mrd. Dollar in die Errichtung eines WiMAX-Netzes fließen. Im Zusammenhang mit dem Ausbau seines WiMAX-Netzes hat Sprint zuvor eine Kooperation mit dem WiMAX-Ausrüster Clearwire Corp geschlossen.

Sprint will sich durch das drahtlose Breitbandnetz einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Konkurrenten verschaffen. Das Unternehmen rechnet bis 2010 mit Umsätzen von 2,0 bis 2,5 Mrd. Dollar durch sein neues WiMAX-Netz. Vermarktet soll das Angebot künftig über die Marke Xohm, wie das Unternehmen im Rahmen einer Technologie-Konferenz bekannt gab.

Meldung gespeichert unter: SoftBank

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...