Sprint und Avaya starten Internet-Telefonservice

Mittwoch, 21. September 2005 09:41

OVERLAND PARK - Der amerikanische Mobilfunkspezialist Sprint Nextel (NYSE: S<S.NYS>, WKN: 857165<SRN.FSE>) geht gemeinsam mit dem US-Kommunikationsspezialisten Avaya (NYSE: AV<AV.NYS>, WKN: 564722<AVR.FSE>) in die Offensive, um einen Internet-Telefonservice für Nordamerika zu entwickeln und zu vermarkten. Dabei soll ein Voice Over Internet Protocol (VoIP) System zum Einsatz kommen, welches insbesondere an Firmenkunden vermarktet werden soll.

Über finanzielle Details der Kooperation wurde zunächst nichts bekannt. Wie das Unternehmen weiter mitteilt, soll dieser Vorstoß ein weiterer Schritt in Richtung Netzwerkkonvergenz im Bezug auf IP-Telefonie sein. Das erste gemeinsame Produkt aus der Kooperation der beiden Firmen, Sprint Hosted Messaging, soll noch im vierten Quartal 2005 auf den Markt kommen. Im Jahr 2006 soll dann mit Hosted IP Telephony and Wireless Integration eine komplexe IP-Lösung auf den Markt kommen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...