Sprint PCS bei 3G voll im Plan

Mittwoch, 21. März 2001 17:59

Sprint PCS (NYSE: PCS<PCS.NYS>WKN: 917438<SRNP.ETR>) Der US-amerikanische Mobilfunkbetreiber Sprint PCS hat die Eckdaten für sein Mobilfunknetzwerk der dritten Generation (3G) vorgestellt. Auf der CTIA Wireless 2001 Show in Las Vegas wurden Lucent, Motorola, Nortel und Qualcomm als Technologiepartner und Zulieferer für das neue CDMA2000 Netzwerk präsentiert.

Sprint PCS Präsident Charles E. Levine zeigte sich überzeugt davon, daß sein Unternehmen mit der mit CDMA2000-Techologie und den hochwertigen Partnern einen deutlichen Zeit- nd Kostenvorsprung vor seinen Wettbewerbern habe, die die konkurrierende W-CDMA nutzen werden. Levine betonte ausdrücklich, daß alle Aktivitäten von Sprint PCS bei der Aufrüstung der bestehenden Netze auf die nächste Netzwerkgeneration im Gegensatz zu den Wettbewerbern voll im Zeitplan liegen. Nach Informationen von Sprint PCS wird das Unternehmen zwischen 700 und 800 Millionen Dollar in die erste Phase der Umrüstung seines landesweiten Mobilfunknetzes auf die cdma2000-Technologie investieren. Diese erste Phase soll in 2002 abgeschlossen sein. Bis zum Endausbau des Netzes mit der neuen Technologie 2004 folgen 3 weitere Ausbauphasen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...